Nähen: Pullover mal anders – Lace-Up Anleitung

Pullover mit Lace Up nähen. Kostenlose Anleitung

Ich habe nicht zum ersten Mal eine "Missy" genäht Nein, ich habe auch ein wunderschönes Model in meinem Schrank liegen in Hoodie Form und Vogel Sweater-Stoff. Doch im Frühling darf es auch noch mal etwas farbenfroher und luftiger zugehen dachte ich mir.

Daher habe ich mich auch direkt anstecken lassen von der Aktion von Lisa (meinfeenstaub.com) namens #2018diydontby ganz dem Sinne stoppt die Fast-Fashion-Industrie und näht selber, strickt selber oder kauft second hand 🙂

Nun aber erstmal zurück zu meinem Pullover und dem Lace-Up.


Das brauchst du:

  • Schnittmuster und Anleitung für die "Missy"
  • entsprechend viel Stoff (Sweatshirt oder Jersey)
  • Ösen und Hammer
  • Kordel
  • Filzstücken (oder ähnliches als Verstärkung)
  • Schere, Lineal, Stift
  • Nähmaschine, Nähgarn

Anleitung Lace-Up:

Schneide deinen Stoff zu und nähe das Vorder- und Hinterteil an den Schultern zusammen. Anschließend fährst du wie bei No.1 fort.

Pullover mit Lace Up nähen. Kostenlose Anleitung

No.1 - Mache auf der Vorderseite einen ca. 15cm langen Strich mittig auf deinem Shirt.

No.2 - Schneide anschließend diesen gemalten Strich auf

No.3 -  Gucke wie groß deine Ösen sind und schneide entsprechend die Filzstücke zu.

Pullover mit Lace Up nähen. Kostenlose Anleitung

No.4 - Fixiere die Filzstücke und nähe diese anschließend fest. Denke dran etwas Stoff
von dem Schlitz umzuklappen, damit du eine tolle Kante bekommst am Ausschnitt

No.5 - Markiere dir mit kleinen Punkten, wo die Ösen sitzen sollen und schlage diese
anschließend ein mit Hilfe eines Hammers.

No.6 - Jetzt kannst du endlich deine Kordel einfädeln. Ich habe als kleine Erleichterung
Tesafilm um meine Enden gewickelt damit die sich besser einfädeln lassen.

Pullover mit Lace Up nähen. Kostenlose Anleitung

No.7 - Die Kordelenden kannst du z.B. mit Kunstleder verschönern. Dazu mache einfach
etwas Kleber (Textil geeigneter Kleber) auf das Kunstleder und wickle das
Kordelende damit ein. Mit Wonderclips habe ich dies dann fixiert und kurz
antrocknen lassen

No.8 - Dann kannst du die Clips entfernen und knappkantig vernähen (ich habe dazu
eine Reißverschluss-Nähfuß verwendet).

No.9 - Überstehendes Kunstleder kannst du einfach abschneiden.
Und schon bist du fertig mit deinem Lace-Up!

Von nun an nähst du einfach deinen Pullover weiter, wie es in deiner Nähanleitung steht. Natürlich kannst du auch einen anderen Pullover, Shirt oder Top nähen.
Ein Lace-Up wird es auf jeden Fall aufpeppen!

Nähen: Pullover mit tollem Lace-Up selber machen

Pullover mit Lace Up nähen. Kostenlose Anleitung

Alle "Zutaten" für diesen Pullover habe ich übrigens bei alles-fuer-selbermacher.de gekauft, abgesehen vom Schnittmuster. Das habe ich vor 2-3 Jahren mal bei DaWanda erworben 🙂

Kleiner Fun-Fact: ich liebe es, wenn meine Fingernägel zum Outfit oder aktuellem Projekt passen. Hier habe ich gerade einen dunkeln Beerenton drauf *.* Ich liebe Beerentöne!

Dir gefällt die Anleitung?
Dann halte es doch auf Pinterest fest:

Pullover mit Lace Up nähen. Kostenlose Anleitung

Und was sagst du zu meiner kleinen extra Anleitung?
Gefällt dir sowas und wirst du es nach nähen?

Wenn ja, dann tagge mich doch gerne bei Instagram damit ich es auch ja nicht verpasse und es mir ansehen kann 🙂

Finde mich auch hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Facebook
Google+
http://sarilafariii.de/2018/01/30/pullover-naehen-mit-lace-up
Twitter
Instagram